Warum ist meine Grafikkarte nicht kompatibel?

Dieser Artikel behandelt folgende Themen:

  1. Schließe deinen PC an eine Stromquelle an, bevor du BlueStacks installierst.
  2. Warum ist meine Grafikkarte nicht kompatibel?
  3. Warum werde ich aufgefordert, meine Grafikkartentreiber zu aktualisieren?
  4. Wie kann ich meine Grafikkartentreiber aktualisieren?
  5. Wieso lässt sich BlueStacks nicht installieren?

Hin und wieder taucht ein technisches Problem auf, welches es einigen wenigen BlueStacks-Fans schwer macht, Android-Apps auf ihrem Windows PC zu spielen. Im Folgenden haben wir die häufigsten Hinweise und Fragen in Bezug auf Fehlermeldungen, die eine inkompatible Grafikkarte beinhalten.

1. Schließe deinen PC an eine Stromquelle an, bevor du BlueStacks installierst.

Wenn du BlueStacks auf deinem Laptop oder Tablet installieren möchtest, solltest du sicherstellen, dass dein Gerät an eine aktive Stromquelle angeschlossen ist. Bei einigen Geräten werden oftmals aufgrund der Einstellungen im Energiemanagement, nicht alle Funktionen der Grafikkarte aktiviert.

Hoffentlich lässt sich damit bereits dein Problem lösen. Sollte das nicht der Fall sein, so lies bitte weiter.

2. Warum ist meine Grafikkarte nicht kompatibel?

Die Aufgabe der Grafikkarte ist es, alle Oberflächen, Texturen und Farben, die auf deinem Bildschirm angezeigt werden, darzustellen. Dafür haben sich zwei inzwischen weitverbreitete Industriestandards für PC-Grafikkarten durchgesetzt: Microsofts proprietäres “Direct3D” und die “Open Graphics Library” (OpenGL). Windows-Betriebssysteme und -Anwendungen verwenden die Direct3D-API (Direct3D-Schnittstelle), während Android die OpenGL ES 2.0-API und die darauf folgenden Versionen nutzt.
Die APIs werden in Form von Bibliotheken hinterlegt und interagieren mit der Grafikkarte über einen gemeinsamen Satz von Treibern, die sich je nach Grafikkarte und -hersteller unterscheiden können. Die APIs werden in der Regel gemeinsam mit den Treibern der jeweiligen Grafikkarte verteilt.

OpenGL-Bibliotheken werden in der Regel von den jeweiligen Grafikkartenherstellern wie Intel, AMD(ATI) oder NVidia implementiert und gewartet. Während die Direct3D-Bibliotheken auf einem Windows-PC durch Microsoft über die Update-Funktion auf dem neusten Stand gehalten werden, ist die auf einem PC installierte OpenGL ES-Bibliothek nicht unbedingt auf dem neusten Stand oder für jedes Grafikkartenmodell vollständig. Dazu kommt, dass es Regionen gibt, in denen Nutzer nicht regelmäßig Windows Updates durchführen und so ihre Bibliotheken und Treiber auf dem neusten Stand halten.
Eine vollständige und aktuelle OpenGL ES 2.0 - Bibliothek ist daher wichtige Voraussetzung für die Installation von BlueStacks und die Nutzung von Android-Apps auf dem PC.

3. Warum werde ich aufgefordert, meine Grafikkartentreiber zu aktualisieren?

In der Regel reicht das Windows Update aus, um die Grafiktreiber auf dem neusten Stand zu halten. Es stellt dir jedoch nicht unbedingt die neuesten Updates der Grafikbibliotheken der Grafikkartenhersteller zur Verfügung. Es kommt darauf an, ob Microsoft nur die eigenen Direct3D-Bibliotheken mit dem Windows Update verteilt, oder auch die Updates für die Bibliotheken anderer Hersteller. Klar ist, dass es so viele unterschiedliche Kombinationen von Betriebssystemen, Grafikkarten, Grafiktreibern und -bibliotheken gibt, das es nahezu unmöglich ist, alle auf dem neusten Stand zu halten, ohne dabei die Größe der Windows Updates explodieren zu lassen. So kann es passieren, dass dein PC über die neuesten Direct3D-Bibliotheken von Microsoft verfügt, nicht aber über die neuesten OpenGL-Bibliotheken anderer Hersteller.

Die neuesten Treiber kannst du dir jederzeit von der Download-Webseite deines Grafikkartenherstellers herunterladen, oder über die auf deinem PC vorhandene Treiberverwaltungssoftware aktualisieren.

4. Wie kann ich meine Grafikkartentreiber aktualisieren?

Die Webseiten der Grafikkartenhersteller sollten deine Grafikkarte automatisch erkennen und deinen PC mit den neusten verfügbaren Treibern aktualisieren. Im Folgenden haben wir dir ein paar Links zu den verschiedenen Herstellern zusammengesucht:

Intel: https://www.intel.de/content/www/de/de/support/detect.htm

AMD (ATI): http://support.amd.com/de-de

NVIDIA: http://www.nvidia.com/Download/Scan.aspx

5. Warum kann BlueStacks nicht installiert werden?

Der BlueStacks-Installer überprüft, ob die OpenGL-Bibliothek auf deinem PC die von Android benötigten OpenGL ES 2.0-APIs unterstützt. Ist dies nicht der Fall, so wird die Installation automatisch abgebrochen, da ein Großteil der Apps ohne diese APIs nicht laufen würden.

Einer der wahrscheinlichsten Gründe für nicht kompatible GL-Bibliotheken ist eine verbaute Grafikkarte, die einige der benötigten Grafikfunktionen nicht unterstützt. Dies ist insbesondere bei PCs (Tablets und Notebooks) mit Prozessoren von Intel (Atom) und AMD (C und Z). In diesen Fällen kann BlueStack leider nicht auf deinem PC installiert werden.


Wir wissen es wirklich zu schätzen, dass du dich für BlueStacks entschieden hast. Wir wünschen dir viel Spaß beim Benutzen. Wenn du weitere Fragen hast, kontaktiere uns unter support@bluestacks.com. Vielen Dank!

War dieser Beitrag hilfreich?
821 von 1208 fanden dies hilfreich