Wie kann ich den Grafikmodus von BlueStacks 3N ändern?

Download Latest Version Diese Version von BlueStacks ist veraltet und wird nicht mehr unterstützt. Wir empfehlen die neueste Version herunterzuladen. Bei weiteren Fragen schau bitte unter diesem Link.

Zweck

Dieser Artikel zeigt dir, wie du den Grafikmodus von BlueStacks 3N ändern kannst.

Nutzen

Das Ändern des Grafikmodus kann dir helfen, etwaige Probleme mit BlueStacks 3N und Apps zu beheben. Diese Probleme können sich durch App Crashs, flackerndes Display und andere Grafik-Probleme (schwarzer Bildschirm, verzerrte Grafiken, Flecken, weißer Bildschirm usw.)

Zielgruppe

Alle Nutzer, die Probleme wie App Crashs, flackernde Displays und andere Grafikprobleme haben.

Betroffene BlueStacks Versionen

Client version: 4.0.3.168 und höher

Engine version: 4.2.5.2318 und höher

Betroffene Regionen

Alle Regionen

Schritte:

1. Klicke auf das Drop Down Menpü in der oberen Leiste.

Settings_icon-BGP.png

2. Wähle "Einstellungen":

settings_option.png

3. Gehe zum Tab "Engine", wechsel den "Grafik Modus" zu DirectX oder OpenGL und starte BlueStacks neu. Die Änderungen werden nach dem Neustart angewendet.

Der Kasten "Erweiterter Grafikmodus" erlaubt dir, den erweiterten Grafikmodus für Spiele zu aktivieren, die diesen unterstützen oder gar benötigen. Ein Beispiel hierfür ist Black Desert Mobile. Bitte folge diesem Link, um zu sehen, wie du den erweiterten Grafikmodus für Spiele aktivierst.

advancd_graphics.png

4. Du kannst auch CPU-Kerne und Arbeitsspeicher zuweisen.

CPU___RAM.png

Wir wissen es wirklich zu schätzen, dass du dich für BlueStacks entschieden hast. Wir wünschen dir viel Spaß beim Benutzen. Wenn du weitere Fragen hast, kontaktiere uns unter support@bluestacks.com. Vielen Dank!

Letzte Aktualisierung am 12. März 2018

War dieser Beitrag hilfreich?
215 von 453 fanden dies hilfreich