Beschleunigungs-Tipps für BlueStacks

Wie hilft das?

Diese detaillierte Anleitung hilft dir dabei, die Geschwindigkeit und Leistung von BlueStacks auf deinem PC zu verbessern.

Bevor du weiterliest, stelle bitte sicher, dass du die neueste Version von BlueStacks verwendest, da jede Version verschiedene Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen enthält.

HINWEIS: Gehe bitte die Systemanforderungen durch, bevor du die folgenden Schritte ausführst.


Schnelle Checkliste

Wenn du auf die unten stehenden Links klickst, gelangst du zum entsprechenden Abschnitt des Artikels.

  1. Hast du die Virtualisierung eingeschaltet?
  2. Hast du genügend RAM- und CPU-Kerne zugewiesen?
  3. Du kannst deinen PC/Laptop in der Systemsteuerung auf "Hochleistung" einstellen.
  4. Sind deine GPU-Treiber auf die neueste Version aktualisiert? (NVIDIA oder AMD)
  5. Verbrauchen andere Programme viel RAM auf deinem PC/Laptop?
  6. Ist dein Antivirenprogramm richtig konfiguriert?


1. Stelle sicher, dass die Virtualisierung aktiviert ist.

In dieser detaillierten Anleitung erfährst du, wie du die Virtualisierung auf deinem System aktivierstWenn die Virtualisierung deaktiviert ist, erhältst du eine Nachricht wie unten gezeigt.

1.jpg

2. Weise in den BlueStacks-Einstellungen mehr RAM- und CPU-Kerne zu.

Navigiere dazu zum "Einstellungsmenü", indem du auf das Zahnradsymbol in der seitlichen Symbolleiste klickst. Weise als Nächstes auf der Registerkarte "Engine" eine größere Anzahl von RAM- und CPU-Kernen zu. Dies erhöht dann die Leistung. 

Mehr erfahren.

1.jpg

3. Ändere den Energieplan in der Systemsteuerung auf "Hohe Leistung".

Dies kann in der Systemsteuerung erfolgen. Weitere Informationen findest du im Bild unten.

1.jpg

4. Bitte aktualisiere die GPU-Treiber (NVIDIA/AMD).

  • NVIDIA - Du kannst GeForce Experience verwenden, um deine Treiber auf dem neuesten Stand zu halten. Ein bildliches Beispiel hierfür ist unten angegeben.
  • AMD - Du kannst die AMD Radeon-Software verwenden, um sicherzustellen, dass deine Treiber aktualisiert werden.

1.jpg

5. Schließe andere Programme, die viel RAM verbrauchen.

Das gleichzeitige Ausführen mehrerer Programme kann zu Leistungsproblemen führen. Du kannst unerwünschte Programme schließen, indem du auf "Task-Manager" gehst. Wähle dort das Programm aus, das du schließen möchtest. Zuletzt klicke auf "Task beenden", wie unten gezeigt.

1.jpg

6. Konfiguriere dein Antivirenprogramm.

Wenn du nach all diesen Schritten immer noch das Gefühl hast, dass BlueStacks für dich langsam ausgeführt wird, kann es sein, dass dein Antivirenprogramm den Virtualisierungsprozess stört. In diesem Artikel erfährst du, wie du dein Antivirenprogramm konfigurieren kannst.

1.jpg


Du hast Fragen?

Q. Woher weiß ich, ob mein Computer über die erforderlichen Spezifikationen verfügt, um BlueStacks auszuführen?
A. Du kannst deinen CPU-BenchMark hier überprüfen und es hier mit unseren Mindestvoraussetzungen vergleichen .

Q. Ich habe alles oben erwähnte getan, aber ich stehe immer noch vor Problemen. Was mache ich als nächstes?
A. Um dies zu beheben, empfehlen wir dir dringend, einen Problembericht einzureichen. Auf diese Weise können wir auftretende Probleme identifizieren und beheben. Um zu erfahren, wie es geht, klicke hier.

Q. Ein bestimmtes Spiel/eine bestimmte App auf BlueStacks verursacht Probleme auf meinem PC. Was mache ich?
A. Dies kann durch die Tipps in diesem Artikel behoben werden, der viele Problemumgehungen für app-bezogene Probleme wie Abstürze, schwarzer Bildschirm und mehr bietet.


Wir wissen es wirklich zu schätzen, dass du dich für BlueStacks entschieden hast. Wir wünschen dir viel Spaß beim Benutzen. Wenn du weitere Fragen hast, kontaktiere uns unter support@bluestacks.com. Vielen Dank!

Zuletzt aktualisiert am 03. August 2020.

War dieser Beitrag hilfreich?
47405 von 74611 fanden dies hilfreich